BeateKuhn

Du bist niemals „bereit“ und Du bist auch nie „fertig“. Nicht in meiner Welt. Ich glaube aus tiefstem Herzen, dass wir hier auf diesem schicken Planeten sind, um zu wachsen

BeateKuhn

Was, wenn Du das Leben ab heute wie einen Freizeitpark betrachtest? Du gehst rein, Du darfst entdecken. Manches gefällt Dir sofort, manches macht Dir im ersten Moment Angst, Du traust

BeateKuhn

In unserer Klasse am Gymnasium gab es so drei Lager. Die Streber, die Mitläufer und die cool Kids. Wir hatten eine tolle Klassengemeinschaft und trotzdem gab es so eine Art

BeateKuhn

Es sind beides gewissermaßen Tabuthemen, jeder mag gerne mehr davon und keiner zeigt einem so richtig wie es geht. Darüber spricht „man“ nicht. Und nachdem es in meinem Blog um

BeateKuhn

Einer der ersten großen Coaches von dem ich lernen durfte, war Anthony Robbins. Und er sagte immer wieder diesen einen Satz: „Raise your standard“, erhöhe Deinen Standard.  Anfangs hab ich

BeateKuhn

Vielleicht kennst Du diesen Moment, wenn Du in den Spiegel schaust und denkst: „Bin das eigentlich noch ich? Und wer bin ich überhaupt? Und war das jetzt schon alles? Geht

BeateKuhn

Diese oder ähnliche Aussagen kommen immer mal wieder, wenn ich meine Programme auf Social Media bewerbe, in den Storys auf Instagram oder in einem Post. Gleichzeitig kam aber dieses Mal

BeateKuhn

Wenn ich manchmal so dran denke, wie ich früher so war. Mein heutiges Ich kann nur den Kopf schütteln. In der Zeit im Angestelltenverhältnis auf der Bank, was wurde da

BeateKuhn

Letzte Woche durfte ich in einer Immobilie eine Wohnung fertig einrichten. Ich liebe das total. Zu planen, wie die Räume aussehen sollen, die Farbgestaltung, das Material der Möbel, die Deko.

BeateKuhn

Neulich habe ich nach einem Hotel gesucht und nachdem mir das grundsätzlich viel Spaß macht, organisieren und so, habe ich mich ein wenig im Stöbern verloren. Habe mir verschiedene Kategorien